Zwischen Glühwein und Punsch: Budenbesitzer auf Ingolstädter Christkindlmarkt

Ingolstadt (intv) Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch die vorweihnachtlichen Boten mit ihren festlich geschmückten Buden. 45 Aussteller versüßen uns in diesem Jahr mit ihren Angeboten die Wartezeit auf das Christkind. Darunter auch Fritz Kreis, der mit seinen Heißgetränken für die innere Wärme sorgt. Familie Kreis verkauft schon seit 45 Jahren Glühwein, Punsch und Co. auf dem Ingolstädter Christkindlmarkt. Fritz Kreis Junior steht selbst schon seit 31 Jahren im Glühweinstand. Rund 10 Tage brauchen Kreis und seine Kollegen, um den Stand aufzubauen. Zu fünft stellen sie die Bude auf, dekorieren sie und bereiten sich auf den vorweihnachtlichen Ansturm vor. Dabei immer das Wetter im Hinterkopf, denn das entscheidet über die Besucherzahlen. Am Schluss der Saison muss man einen Strich ziehen, so Kreis, und dann muss es eben gepasst haben. Wie viele Heißgetränke über die Theke gehen, kann der Schausteller nicht genau sagen. Er weiß nur, was er selbst trinkt, witzelt Kreis. Klar ist, dass der klassische Glühwein am Besten bei den Besuchern ankommt. Ob sich die Schanzer allerdings ihren Glühwein bei ihm holen oder beim Kollegen nebenan, sei kein Problem. Zwischen den Schaustellerkollegen und den Marktkaufleuten herrscht eine Gemeinschaft, das ist das Wichtigste. Es gibt keine Konkurrenz, sondern sie helfen sich gegenseitig. Am 23. Dezember endet der Ingolstädter Christkindlmarkt und somit die Wintersaison für Kreis. Im neuen Jahr reist er wieder mit Ehefrau Simone und den Angestellten quer durch den Landkreis und besucht als Schausteller die Volksfeste der Region.