Zweiter Brand im Interpark Kösching

Kösching (intv) Im Interpark hat es am Freitag gleich zweimal in einem holzverarbeitenden Betrieb gebrannt. In den frühen Morgenstunden und ein zweites Mal gegen 20:25 Uhr mussten die Einsatzkräfte ausrücken, da aus einem weiteren Silo in unmittelbarer Nähe des ersten Brandortes erneut starker Rauch aufstieg.

Auch beim zweiten Brand kam es anscheinend zu einer Verpuffung und somit zu einem Schwelbrand des Sägemehls in dem Silo.

Die Ursache der Brände wird noch geklärt. Ein Zusammenhang der zwei Ereignisse wird vermutet, kann aber noch nicht bestätigt werden.

Insgesamt waren 120 Einsatzkräfte vor Ort. Der entstandene Schaden wird auf rund 13.000 Euro geschätzt.