Zweite Auflage des Schrobenhausener Stadtlaufs

Schrobenhausen (intv) Am 13. September verwandelt sich die Schrobenhausener Innenstadt wieder in ein Mekka für Freunde des Laufsports. Bei der zweiten Auflage des Stadtlaufs werden wieder mehrere hundert Läuferinnen und Läufer aus der Region erwartet. Bei einem Info-Abend gaben die Veranstalter nun erste Details bekannt.

„Wir haben beschlossen, dass wir wieder vier Strecken anbieten: 10 km, 6 km, einen 4 km Nordic Walking Kurs und eine 2 km lange Strecke für Kinder“, so Manfred Dallmeier, der den Stadtlauf mit seinem Bruder Roland im vergangenen Jahr aus der Taufe gehoben hatte. Ab sofort kann man sich für den diesjährigen Lauf anmelden. Auf www.stadtlauf-schrobenhausen.de ist dazu ein Formularsystem geschaltet.

Rund 100 Interessenten waren zu der Informationsveranstaltung gekommen, bei der auch Mediziner und Sportwissenschaftler anwesend waren. Die Themen Burn Out, Fettleibigkeit und metabolisches Syndrom kamen zur Sprache. „Wir zeigen auch Beispiele von Laufverletzungen“, so Christian Gugel von Spörer Sports aus Ingolstadt, denn Sport berge auch Gefahren – wenn man ihn falsch betreibe. Ehrengast des Abends war der „Vater“ des Ingolstädter Triathlons, Gerhard Budy, der Profi-Tipps fürs Training gab. „Wenn man eine gute Zeit laufen will, sollte man sich schon drei- bis viermal pro Woche vorbereiten“, so der Sportexperte. Den Schrobenhausener Stadtlauf hält Budy für eine gute Sache, denn viele Menschen liefen auch „just for fun“ mit.

Auch die zweite Auflage des Schrobenhausener Stadtlaufs soll einem guten Zweck dienen: Den Erlös der Veranstaltung werden die Organisatoren wieder an caritative Einrichtungen spenden.