Glück im Unglück nach schwerem Unfall

Pförring (intv) Glück im Unglück hatten ein 78-jähriger aus Altmannstein und ein 23-jähriger Augsburger, als sie bei einem schweren Verkehrsunfall nur leicht verletzt wurden. Ein 21-jähriger aus Oberdolling übersah beim Rechtsabbiegen in die Schnellstraße bei Pförring einen 78-jährigen Autofahrer. Die beiden Autos krachten zusammen. Bei dem heftigen Aufprall wurde der 78- jährige in den Gegenverkehr geschleudert. Dabei prallte sein Wagen gegen das Auto eines 23-jährigen Augsburgers. Die Wucht des Crashs war so stark, dass das Auto des Augsburgers in den Straßengraben katapultiert wurde und auf dem Dach liegen blieb. Bei der Karambolage verletzten sich der 78-jährige und der 21-jährige zum Glück nur leicht. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 11.500 Euro. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, allerdings wird gegen ihn wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt