Zwei Unfälle auf schneebedeckter Fahrbahn

Schweitenkirchen (intv) Ein 23-jähriger Ingolstädter hat gestern Abend gegen 22 Uhr auf der A9 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der junge Mann war in Richtung Nürnberg unterwegs und prallte nach der Rastanlage Holledau gegen das Heck eines Kleintransporters und kurz darauf in die Mittelleitplanke. Weder der Unfallverursacher, noch der Fahrer des Kleintransporters wurden verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 10.000 Euro.

Wenige Stunden später kam es zu einem weiteren Unfall auf der Autobahn. Gegen drei Uhr morgens geriet ein 30-jähriger Mann aus dem Raum Koblenz auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern und rammte die Mittelleitplanke.

Beide Unfallfahrer müssen mit einer Geldbuße von 140 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.