Zwei Autofahrer auf A9 schwer verletzt

Denkendorf (intv) Kurz vor der Anschlussstelle Denkendorf sind am späten Freitagabend zwei Verkehrsteilnehmer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein 33-jähriger Autofahrer war aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von seiner Spur abgekommen und mit einem Sattelzug kollidiert. Dadurch geriet sein Wagen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Ein 42-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß frontal in das Unfallauto. Die beiden Männer wurden schwer verletzt in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Die A9 war in Richtung Nürnberg fast vier Stunden lang komplett gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt rund 45.000 Euro.