Zuwachs für Kindergartenkinder

Ingolstadt (intv) Die 50 Kinder des evangelischen Kindergartens St. Lukas in Ingolstadt haben seit September Zuwachs bekommen. Heute hat Pfarrer Stefan Köglmeier die neue Kinderkrippe mit 12 Plätzen eingeweiht. Pfarrer Clemens Hergenröder überbrachte Glückwünsche vom katholischen Kindergarten St. Konrad und betonte die ökomenische Verbundenheit. Nach dem Neubau des Kindergartens vor zwei Jahren wurden die ehemaligen Räumlichkeiten um Schlaf- und Spielräumen erweitert und zur Kinderkrippe umgebaut. Leiterin Melanie Fuchs bekam von den Architekten Anton Rudolph und Christoph Herle den Schlüssel überreicht. Der Förderverein St. Lukas übergab eine Spende in Höhe von 1.000 Euro. Insgesamt hat der Umbau 300.000 Euro gekostet. Neun Betreuerinnen kümmern sich in St. Lukas um das Wohl von 64 Kindern. Kindergarten und Krippe haben jeweils von sonntag bis Freitag von 6:30 bis 16:30 geöffnet. Ein Krippenplatz kostet je nach Buchungszeit zwischen 180 und 315 Euro.