Zusätzliche Eurofighter: Gute Anzeichen für Manching

Ingolstadt (intv) Der politische Alltag in Berlin hat teilweise große Auswirkungen auf unsere Region. Zum Beispiel darauf, ob Airbus in Manching neue Eurofighter für die Bundeswehr bauen wird. Gestern haben die Beteiligten mit Bundesverteidigungsministerin von der Leyen darüber gesprochen. Und die Anzeichen sind gut.

Der CSU Bundestagsabgeordnete Reinhard Brandl sagte, dass er nach dem Gespräch zuversichtlich sei. Über den genauen Inhalt und das Ergebnis des Treffens haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Das Bundesverteidigungsministerium prüft jetzt die weiteren Schritte und wird zu gegebener Zeit weitere Details mitteilen.

Als erstes wird das Ministerium mit Airbus sprechen. Es geht um den Bau von rund 30 Eurofightern, die nach und nach ersetzt werden müssen. In dem Gespräch hoben Brandl und ein ingolstädter Gewerkschaftsvertreter noch einmal die Bedeutung der Eurofightermontage für die Zukunft des Standorts Manching hervor.