Zuhören, begleiten, helfen: 5 Jahre Krebsberatung Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Krebs – nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache. Für Betroffene ist die Diagnose ein Schock. Die darauffolgende Therapie oft langwierig und Kräfte zehrend. Die psychische Belastung – für Außenstehende kaum vorstellbar. Die psychosoziale Krebsberatungsstelle Ingolstadt ist für viele Betroffene eine wichtige Stütze. och nicht nur Krebspatienten sind auf Hilfe angewiesen. Auch die Krebsberatungsstelle benötigt Unterstützung. Im Dezember 2016 laufen die Fördermittel der Deutschen Krebshilfe aus. Die Suche nach einer Weiterfinanzierung läuft bereits.