Zufriedene Veranstalter und Aussteller

Ingolstadt (intv) Bei strahlendem Sonnenschein ist am Sonntag die miba 2017 zu Ende gegangen. Am Nachmittag hat Veranstalter Heinrich Sandner bereits eine erste vorläufige Bilanz gezogen. Und die fällt überwiegend positiv aus. Allerdings sind insgesamt weniger Besucher auf die miba gekommen. Heinrich Sandner spricht von rund 72.000.

„Der Samstag war schwächer als vor zwei Jahren. Das lag vor allem am Wetter. Der Seniorentag war überraschenderweise schwächer. Dafür waren am Pärchentag am Dienstag mehr Besucher auf der Messe.“, fasst Heinrich Sandner zusammen.

Laut Sandner haben viele junge Familien die Messe besucht. Außerdem sind mehr Menschen von weiter weg nach Ingolstadt gekommen. Die Besucher zeigten sich zufrieden mit dem Angebot auf der miba. Audi, die Stadtwerke und so machne Partnerstadt wurden hingegen vermisst. Für die Aussteller war die Messe ebenfalls erfolgreich. Viele haben bereits ihr Interesse für 2019 signalisiert.