Zu Besuch bei der Spargelkönigin

Schrobenhausen/Kühbach (intv) Die Spargelernte läuft auf Hochtouren. Über 100 Betriebe in drei Landkreisen dürfen das Qualitätssiegel „Schrobenhausener Spargel“ tragen. Am Samstagvormittag findet die Saison ihren Höhepunkt, mit dem großen Spargelmarkt auf dem Schrobenhausener Lenbachplatz. Auch die Spargelkönigin Martina Reichhold wird dabei sein.

Die junge Frau stammt von einem landwirtschaftlichen Betrieb aus dem Kühbacher Ortsteil Stockensau. Neben ihrem Hauptberuf als Arzthelferin findet man sie derzeit auch des Öfteren mit Handschuhen und Stecheisen auf den heimischen Feldern: „Wir sind ein Familienbetrieb, und da hilft man zusammen“, sagt Martina. Auf rund 2,5 Hektar bauen die Reichholds seit 1992 Spargel an. „Heutzutage einzusteigen wäre schwierig, weil man sich die Kunden erst erarbeiten muss“, sagt Landwirt Georg Reichhold. Er und Frau Anni vermarkten den Spargel in einem Hofladen, mit Verkaufsständen und durch die Belieferung von Gastwirtschaften in ganz Bayern.

Für den Spargelmarkt am Samstag hat die Stadt Schrobenhausen ein umfangreiches Programm erstellt. Gegen 10 Uhr wird Ehrengast Ottfried Fischer auf dem Lenbachplatz begrüßt. Im Lauf des Vormittags eröffnet der Schauspieler und Kabarettist nicht nur den Spargelmarkt, sondern auch eine großformatige Freiluft-Ausstellung unter dem Titel „Der sanfte Bulle“. Daneben gibt es ein Spargelquiz für die Besucher und viele Stände mit Spargelprodukten und -gerichten zum Probieren.

Einen Bericht über die Spargelkönigin Martina Reichhold sehen Sie auch am 29. April ab 18:30 Uhr in unserer Sendung Studio Schrobenhausener Land.