Alligator Maxl ist tot

Ingolstadt (intv) Der Zoo Wasserstern hat gestern seinen berühmtesten Bewohner verloren. Im Alter von 73 Jahren verstarb der Mississippi-Alligator Maxl in seinem Becken. Damit geht eine Ära für den Zoo und auch für die Stadt Ingolstadt zu Ende. Seit 1951 lebte das Tier in dem kleinen Zoo.

Die Lücke, die Maxl hinterlässt ist groß, es darf nämlich kein neuer Alligator angeschafft werden. Maxls Körper ist indes bereits bei einem Präparator in Augsburg. Ein Duplikat davon wird an den Zoo Wasserstern zurückgehen.