Zimmerbrand in Schrobenhausen

Schrobenhausen (intv) Im Schrobenhausener Ortsteil Hörzhausen hat es in einem Einfamilienhaus gebrannt. Laut Polizei hatte die Mutter am Samstagabend Rauch im Zimmer ihres Sohnes bemerkt. Auch zwei Nachbarn bemerkten das Feuer und versuchten es zu löschen. Dabei erlitten sie eine Rauchgasvergiftung und mussten im Krankenhaus behandelt werden.
Die Feuerwehren aus Hörzhausen und Schrobenhausen konnten den Zimmerbrand löschen, ohne dass sich das Feuer auf andere Zimmer ausweiten konnte. Der Sachschaden liegt bei 25.000 Euro, die Kriminalpolizei ermittelt noch zur Brandursache.