Zigarette geraucht: Fahrgast muss Zug verlassen

Eichstätt (intv) Im Zug ist rauchen verboten. Das hat einen 57-Jährigen allerdings wenig gestört. Der Mann aus dem Landkreis Landsberg am Lech hatte waährend der Zugfahrt geraucht. Als der Schaffner ihn auf das Verbot ansprach, zeigte sich der Mann keineswegs einsichtig und wurde stattdessen zunehmend aggressiver. Die Polizei kam schließlich zu Hilfe. Der Mann musste den Zug am Wasserzeller Bahnhof verlassen.