Zepterübergabe in Ingolstadt: Herrnbräu stellt neue Weißbierkönigin vor

Ingolstadt (intv) Das Suchen hat ein Ende. Die Ingolstädter Brauerei Herrnbräu hat eine neue Weißbierkönigin gefunden. Vorregentin Patricia Lutz hat ihr am Wochenende das Zepter übergeben.  Die Weißbierkönigin 2017 heißt Stephanie Schweiger und kommt aus Schiltberg bei Aichach. Sie konnte sich gegen 50 Mitbewerberinnen durchsetzen. Laut Brauereileiter Gerhard Bonschab hätte Stephanie mit ihrem Auftreten und ihrer Erscheinung überzeugt. Wie die frisch gekrönte Königin erklärt, trinke sie eigentlich jedes Bier gern und sie sei trinkfest. Übung hätte sie sich auf den Brauereifesten in Kühbach und den Volksfesten in Karlshuld eingeholt.

An die 80 Termine hatte ihre Vorgängerin im vergangenen Jahr zu bestreiten. Aber auch mit Terminstress kennt sich Stephanie Schweiger aus. In ihrer Freizeit tanzt sie bei der Faschingsgarde Schromlachia von Schrobenhausen. Perfektes Timing – denn die Faschingssaison geht noch kommende Woche zu Ende, während die Amtszeit von Stephanie Schweiger offiziell erst im März beginnt. Und natürlich ließ sich die Garde bei Stephanies Inthronisation nicht zweimal um eine Showeinlage bitten.