Zehnter WM-Streich für Dardan Morina

Ingolstadt/München (intv) Thaiboxer Dardan Morina feiert seinen zehnten WM-Titel. Doch der Kampf gegen den 19-jährigen Engländer Soloman Wickstead verlangte dem gebürtigen Kosovo-Albaner alles ab. Der offene Schlagabtausch endete Unentschieden. Dardan Morina bleibt aber damit WKU-Weltmeister. „Der Gegner war sehr stark, gut vorbereitet, aber auch oft sehr unsportlich. Das hat mich manchmal aus dem Konzept gebracht“, sagte Morina.

Bei der Steko’s Fight Night im Münchner Circus Krone traf Morina am Donnerstagabend auf den amtierenden Europameister Wickstead. Mit dabei: zahlreiche Freunde und Bekannte, die den Thaiboxer unterstützten. „Meine Fans machen den Unterschied aus. Sie haben mir mit ihrer Unterstützung unglaublich geholfen“, freute sich Morina.

Der nächste Kampf ist noch nicht terminiert. Morina will aber noch in diesem Jahr wieder in den Ring steigen.