Zauberkünstler und Naturforscher: Ferienspaß im Landkreis Eichstätt

Eichstätt/Schernfeld (intv) Gleich am Montag (31. 07.) beginnt hier in Schernfeld die Hofwoche. Nach Herzenslust Spielen, Spaß haben und Basteln von 8 bis 18 Uhr. Auch ein gemeinsamer Ausflug ins nahe gelegene Walderlebniszentrum steht auf dem Programm. Und auch für die nächsten Wochen hat sich der Kreisjugendring einiges ausgedacht: „Es gibt achttägige Zirkuswagentouren wir haben das Foodcamp im Ferienprogramm, um Kindern zu zeigen, dass man Brot selber backen kann, dass man kochen kann und das Essen nicht nur aus der Gefriertruhe kommt“, so Peter Kracklauer, Geschäftsführer des Kreisjugendrings Eichstätt.

Der kunterbunte Spielbus ist in den nächsten Wochen in den Gemeinden unterwegs. Ab Montag in Beilngries, danach gehts weiter nach Pollenfeld. Auch Kinder einkommensschwächerer Eltern können an Tagesausflügen und Veranstaltungen teilnehmen: „Das gibt es die Möglichkeit im Rahmen des Teilhabepakets beim Sozialamt einen Antrag auf Zuschuss stellen kann. Das ist uns wichtig, dass die Eltern, die vielleicht nicht so viel Geld zur Verfügung haben, wissen, damit die Kinder auch mitmachen können.“

Für kleine Naturforscher hält das Informationszentrum Naturpark Altmühltal allerhand zum Entdecken bereit. Beispielsweise am 5. August eine GPS-Tour auf den Spuren des Wolfes oder eine Kinderkräuterwanderung am 16. August in Wolkertshofen bei Nassenfels. Keine Anmeldung brauchen die Kleinen für Naturerlebnisse im Biotopgarten des Info-Zentrums. Immer samstags ab 10 Uhr geht’s ab in Flora und Fauna.