Zauber des Orients: Neuburger Kammeroper zeigt den „Kalif von Bagdad“

Neuburg (intv) Prächtige Kostüme, stimmgewaltige Sänger und Sängerinnen und ein farbenfrohes Bühnenbild – an zwei Wochenenden wird der längst vergangene Zauber des Orients wieder lebendig. Die Neuburger Kammeroper zeigt den „Kalif von Bagdad“. Die Musik des Zweiakters stammt aus der Feder des Spaniers Manuel Garcia, Anfang des 19. Jahrhunderts feierte die „Opera buffa“ ihre Premiere in Neapel. In der Bibliothek der italienischen Stadt wurde der künstlerische Leiter der Kammeroper, Horst Vladar, fündig – er entdeckte den längst vergessenen „Kalif von Bagdad“ wieder und inszenierte das Stück neu – am Samstag feiert der „Kalif von Bagdad“ seine Premiere im Neuburger Stadttheater.

 

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar