„Young Jazz Scene“ erstmals bei den Ingolstädter Jazztagen

Ingolstadt (intv) Sechs talentierte Musiker aus New York, die sich an der La Guardia Highschool kennen gelernt haben. Das sind die „Lucky Chops“. Ihr Sound: Außergewöhnlich, denn Blasmusik ist nicht gleich Blasmusik. Die jungen Künstler interpretieren bekannte Popsongs auf ihre Art und Weise.

Im November treten sie im Rahmen der Ingolstädter Jazztage in der Halle 9 auf – unter dem Titel „Young Jazz Scene“: „Wir wollen in dieser Reihe speziell jungen Jazzmusikern eine Bühne bieten und gleichzeitig ein junges Publikum ansprechen“, so Verena Gutsche, Leiterin des Kulturzentrums 9.

Über sich selbst sagen die Musiker, dass kein Video der Welt die Energie wiedergeben kann, die bei ihren Shows entsteht. Wer die Lucky Jobs am 10.November in der Halle 9 live sieht, der kann also definitiv „lucky“ sein.