Wolfgang Clemens: Ein Ausreißer, wie er im Buche steht

Ingolstadt (intv) Wolfgang Clemens ist ein echter Weltenbummler. Seit 30 Jahren reist er umher. Mit insgesamt 100.000 Seemeilen und 180.000 Kilometer Landweg erlebte er allerhand Abenteuer. Gangerl, wie ihn seine Freunde nennen, lag an den schönsten Stränden der Welt, lernte Kulturen fernab der Zivilisation kennen und zählt mittlerweile über 6.000 Tauchgänge zu seinem Leben. Mit seiner selbst gebauten 15 Meter-Jacht startete der Ausreißer von Regensburg und segelte donauabwärts. Von der Karibik über die Südsee bis hin zur Antarktis war ihm kein Weg zu weit und kein Abenteuer zu wild. Clemens entkam dem Tod schon viele Male. Ob wütende Stürme, Piratenüberfälle, Krankheiten oder Gefängnisaufenthalte, auf der Suche nach den verschiedensten Kulturen konnte den Segler nichts stoppen. Derzeit tourt Gangerl durch ganz Bayern und erzählt die spannendsten Geschichten über seine Reisen. Am kommenden Freitag hält er auch einen Vortrag in Ingolstadt. Ab 19.30 Uhr präsentiert der Grenzgänger in der Gaststätte „Zum Peterswirt“ seine ersten zehn Jahre als Aussteiger. Nach seiner Vortragsreihe will der Segler das nächste Ziel in Angriff nehmen, Indonesien und danach wieder zurück zu den Salomonen, denn die haben dem 76-Jährigen besonders gut gefallen.