Wohnhausbrand in Beilngries

Beilngries (intv) Wohnhausbrand in Beilngries.
Einsatzkräfte der Feuerwehr Beilngries, Hirschberg und Biberbach mussten heute Vormittag zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Beilngrieser Innenstadt ausrücken. Ein Altbau hatte im Obergeschoss Feuer gefangen, Atemschutzträger konnten einen 65-jährigen Anwohner bergen, er kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Brandursache ist noch völlig unklar, die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 Euro.