Wohnen ohne Barriere

Schrobenhausen (intv) Die Regens Wagner Wohnanlage in Schrobenhausen hat Zuwachs bekommen: Heute Vormittag haben Vertreter der Stiftung sowie zahlreiche Ehrengäste an der Einweihung eines neuen Wohnhauses teilgenommen. Für rund zwei Millionen EUR ist an der Regensburger Straße 7 ein topmodernes Gebäude mit fünf Wohneinheiten entstanden, in dem bis zu elf Menschen mit Handicap ein neues Zuhause finden. Das Haus ergänzt die bestehende Wohnanlage, die bereits von 20 Personen bewohnt wird.

„Wir haben hier ein Vorzeigeprojekt zum Thema Inklusion: Wohnen inmitten der Stadt“, sagte Willi Käser, Gesamtleiter von Regens Wagner Hohenwart, bei der heutigen Zeremonie. Die Menschen leben selbstbestimmt und eigenständig in Singleapartments oder Wohngemeinschaften. Die Betreuung durch Assistenten wird auf das notwendige Maß reduziert. Zudem ist das komplette Haus barrierefrei und verfügt über einen Rollstuhlaufzug.

In dem Gebäude ist auch die neue Dienststelle der Offenen Hilfen Neuburg-Schrobenhausen untergebracht, die bisher nur in Neuburg zu finden waren. „Wir wollten den Landkreis noch besser abdecken und ermöglichen den Bürgern der Stadt nun kurze Wege zu unserer Einrichtung“, so Bereichsleiter Benjamin Seuberth. Die Offenen Hilfen bieten neben kostenlosen Beratungen auch ambulant begleitetes Wohnen, Schulbegleitung, familienunterstützende Dienste sowie Freizeitaktivitäten.