Woche des Aufrundens: Promis gegen Kinderarmut

Schrobenhausen/Berlin (intv) Normalerweise steht sie in den Fernsehstudios der ARD und präsentiert das tägliche Wetter. Heute jedoch hat sich Claudia Kleinert für einen ungewöhnlichen „Nebenjob“ entschieden: Im Schrobenhausener Sonderpreis-Baumarkt in der Augsburger Straße begab sich Kleinert an die Kasse und bediente eine Stunde lang die Kunden. Nicht aber als kleines Zuverdienstprojekt, sondern mit wohltätigem Hintergedanken: Im Rahmen der Aktionswoche Deutschland rundet auf treten rund 50 prominente Persönlichkeiten in diesen Tagen mit ungewöhnlichen Aktionen gegen Kinderarmut ein.

Das Wohltätigkeitsprojekt existiert bereits seit einigen Jahren. Neben Baumärkten nehmen auch viele Lebensmittelketten, Textilläden oder Schuhgeschäfte daran teil (Details und Filialen). Direkt beim Bezahlen kann der Kunde entscheiden, ob er den Gesamtbetrag des Einkaufs um ein bis maximal zehn Cent erhöhen möchte. „Das tut nicht weh und bewirkt eine ganze Menge“, so die Wettermoderatorin. Auf diese Weise sind seit 2012 in Deutschland bereits 3,6 Millionen Euro zusammengekommen. Das Geld geht an Förderprojekte, die von Armut betroffenen Kindern in Deutschland die Chance auf eine bessere Zukunft geben wollen. „Aktuell wird die Aktion Rock Your Life! Mentoring unterstützt“, so Sebastian Olschewski von der Aktion „Deutschland rundet auf“. Dabei begleiten Studierende in ehrenamtlicher Arbeit Schüler aus benachteiligten Verhältnissen auf ihrem Bildungs- oder Berufsweg.

Zu den prominenten Unterstützern der Aufrunden-Aktion gehören in diesem Jahr unter anderem Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen, Boxweltmeister Henry Maske oder Weltfußballerin Nadine Angerer. Nach ihrer Stunde als Kassiererin begab sich Claudia Kleinert wieder von Schrobenhausen nach München, um die Aufzeichnung ihrer aktuellen Wetterprognosen nicht zu verpassen. Die verriet sie intv ganz nebenbei auch noch: „Frühsommer gibt es diesmal nicht, wir starten direkt in den Hochsommer, am Wochenende mit 30 bis 35 Grad“, so Kleinert. Ideales Wetter also für eine kleine Shoppingtour mit den Worten „Aufrunden, bitte“…