WM Lounge bringt brasilianisches Feeling nach Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Am 12. Juni beginnt mit dem Spiel Brasilien gegen Kroatien die Fußball-WM 2014. Die deutsche Mannschaft wird ihr erstes Match am 16. Juni gegen Portugal bestreiten. Auch wenn wir noch nicht wissen, wie sich die Mannschaft von Joachim Löw schlagen wird, so ist eines doch sicher. Die Fans werden sich wieder an verschiedenen Orten zu sogenannten „Public Viewings“ versammeln, um gemeinsam die deutschen Fußballer anzufeuern. Ein Public Viewing der ganz anderen Art planen hingegen die Betreiber der WM Lounge in den Rathausarkaden, die bereits am 2. Juni öffnet. Circa 200 Fußballfans sollen hier platz finden. Mit zwölf bis vierzehn Flatscreens statt einer großen Leinwand soll eine Wohnzimmeratmosphäre geschaffen werden. Weitere Besonderheiten sind 200 Quadratmeter Kunstrasen, der das richtige Fußballfeeling schaffen soll, ein großes Bild von Rio de Janeiro, das den brasilianischen Flair vermitteln soll, und Bedienungen im Schiedsrichteroutfit. Zudem wird es eine 60 Quadratmeter große Überdachung geben, um dem deutschen Wetter gerecht zu werden.

Seit mehr als vier Monaten planen die Veranstalter die Umsetzung der WM Lounge. Die Kosten dafür belaufen sich auf einen fünfstelligen Betrag. Diese werden mit Hilfe von Sponsoren getragen. Hauptsponsor ist die Firma Praunsmändtl, nach der die Lounge auch benannt wird.

Welche Spiele gerade gezeigt werden, können die Ingolstädter schon von außen sehen, denn es werden die jeweiligen Landesflaggen gehisst.

Geöffnet hat die Lounge vom 2. Juni bis zum 13. Juli jeweils von 12 bis 24 Uhr.