Wissen weiter geben, Leben retten

Pfaffenhofen (intv) Nepal – ein Land mit vielen Facetten, das bei Abenteuerurlaubern und Naturliebhabern ganz oben auf der Liste steht. Die Schattenseiten: Nepal ist eines der ärmsten Länder der Welt, die medizinische Versorgung ist schlecht, und das Erdbeben vor drei Jahren hat die Situation dramatisch verschlechtert. Dr. Volker Stagge, leitender Arzt der Inneren Medizin an der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen, reist regelmäßig in das Entwicklungsland und verfolgt dabei nur ein Ziel: Er möchte helfen. Seit dem Jahr 2013 ist er Mitglied der sogenannten „Gastro Foundation“. Eine Organisation, die endoskopische Abteilungen in Entwicklungsländern unterstützt.
Ein bis zwei Mal pro Jahr zieht es Volker Stagge nach Nepal, ca. zehn Ärzte aus Bayern beteiligen sich an dem Projekt. Dabei ist es ein gegenseitiges Geben und Nehmen zwischen den Medizinern aus Deutschland und Nepal. In einem Lehrkrankenhaus geben die Ärzte regelmäßig ihr Wissen an die Kollegen aus Nepal weiter – ehrenamtlich und in ihrer Urlaubszeit. Dr. Volker Stagge wird nächstes Jahr im Frühling wieder nach Nepal reisen.