Wirtschaftsjunioren zufrieden mit Landeskonferenz

Ingolstadt (intv) Es waren drei Tage mit einem Umfangreichen Programm. Die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren sollte zum Austausch anregen und Ingolstadt in den Fokus der Jungunternehmer bringen. Rund 600 Gäste aus Deutschland und Europa besichtigten dabei unter anderem Unternehmen und Einrichtungen in und um Ingolstadt wie etwas das Audi-Museum mobile oder die Technische Hochschule. Die Stadt konnte sich dabei hervorragend präsentieren, so die Organisatoren. Viele der Gäste wollen Ingolstadt noch einmal besuchen. Auch die Ingolstädter Unternehmen hatten Gefallen an den interessierten Besuchern und nutzten die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch. Bei intv werden Sie in der kommenden Woche auch noch einmal ausführlich über die Landeskonferenz und die Arbeit der Wirtschaftsjunioren informiert. Dann sind die Organisatoren zu Gast in unserer Talksendung redezeit.