WirtschaftsForum: Georg Fahrenschon in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, war der Gastredner beim gestrigen WirtschaftsForum der Sparkasse Ingolstadt. Im Festsaal des Stadttheaters referierte er vor 1300 Gästen. Dabei forderte er für Europa einen gemeinsamen Weg aus der Schuldenkrise zu finden. Deutschland müsse die Investitionen steigern und die Finanzmärkte differenziert regulieren. Sein Tipp an Mittelstand und Sparer in der aktuellen Niedrigzinsphase: „Gehen Sie jetzt keine Risiken ein, die Sie bei höheren Zinsen nicht auch eingehen würden.“. Das WirtschaftsForum findet seit rund 20 Jahren statt und ist eine Exklusivveranstaltung für Sparkassenkunden.