Werkzeugschuppen abgefackelt – Polizei geht von Brandstiftung aus

Ingolstadt (intv) Vorsätzliche Brandstiftung war höchstwahrscheinlich die Ursache für das Feuer in einem Anwesen am Ortsrand von Unsernherrn. Gegen ein Uhr in der Nacht (von Sonntag auf Montag) meldete eine Anwohnerin Feuerschein. Beim Eintreffen von Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr standen das Holzgebäude und ein Hühnerstall in Flammen.  Ein weiteres Ausbreiten des Feuers  konnten die 30 Feuerwehrkräfte  verhindern  Aufgrund von Nachlöscharbeiten zog sich der Einsatz auf drei Stunden hin. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 30.000 Euro. Da das Gebäude ohne Stromversorgung war, verdichtete sich nach ersten  Ermittlungen der Verdacht auf vorsätzliche Brandstiftung  Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise über verdächtige Personen im Umfeld des Anwesens bitte an die Polizei Ingolstadt.