Wenn Japan auf Bayern trifft

Reichertshausen (intv) Wer an Volksfest denkt, der hat sofort Dirndl, Lederhosen und vor allem zünftige Blasmusik im Kopf. An einen japanischen Chor denkt da allerdings keiner. Auf dem Volksfest in Reichertshausen war aber genau das der Fall. Dort stand der sogenannte Konodai-Chor aus Japan auf der Bühne – natürlich mit original deutschen Volksliedern. Der Höhepunkt des Auftritts: Die Japaner haben erstmals das Heimatlied „Mein Reichertshausen“ vorgetragen, komponiert von Heinz Karl Kraus. Er ist seit Jahren mit dem Dirigenten des Konodai-Chors befreundet und hat den Kontakt zu den japanischen Sängern hergestellt.