Weniger Gewerbesteuer: muss Ingolstadt den Gürtel enger schnallen?

Ingolstadt (intv) Dass in Ingolstadt außerordentlich gut verdient wird ist bekannt, dass vor allem die Mitarbeiter bei Audi gut bezahlt werden auch. Die Stadt Ingolstadt profitierte bislang davon doppelt: Einnahmen aus Gewerbesteuer und Einkommenssteuer sicherten ein hohes Investitionsvolumen. Doch die Zeiten ändern sich: Dieselskandal und Bußgelder schmälern die Gewinnerwartung bei Audi und VW und damit auch die Höhe der Gewerbesteuer für Ingolstadt.  Mit geschätzen 62 Millionen wird sich der Anteil für 2019 quasi halbieren. Konsequenzen sind absehbar, sagt zumindest der Finanzreferent.