Wellness für vier Pfoten

Ehekirchen/Neuburg (intv) Einmal Waschen, Bürsten und Krallenstutzen bitte. Für Spitz Basti ist der Besuch bei Hundefriseur Florian Kneidl jedes Mal ein Hochgenuss. Der eineinhalb Jahre alte Rüde kommt seit er ein Welpe ist nach Ehekirchen zum Hundesalon „Lieblingsplatz“, kennt den Ablauf der einstündigen Behandlung und genießt sie in vollen Zügen. Selbst wenn er nass nicht mehr ganz so pompös wirkt.

„Basti hier ist vorbildlich, bei großen Hunden ist das meist schwieriger. Da bräuchte man am besten drei Hände. Einmal musste ich bei einem Hund mit Maulkorb schneiden, da ging es leider nicht anders, aber im Normalfall funktioniert die Behandlung ohne Aggressivität“, erzählt Kneidl.

Generell sollte man Hunde nicht zu oft waschen, einmal alle drei Monate reicht vollkommen, rät der Experte. Auch für Hunde gibt es Pflegeshampoos, die den Farbglanz erhalten und etwaigen Geldbstich entfernen. Und die Kopfmassage gibts für Basti gleich inklusive. Danach gehts zum Föhnen und Ausbürsten. „Man kann das Fell der Hunde auch im Sommer lang lassen. Das muss nicht unbedingt kurz geschert werden, wenn die Unterwolle schön ausgebürstet ist, die abgestoßenen Haare entfernt werden, dann schwitzt der Hund nicht. Im Fell können Bakterien oder kleine Tiere sein und durch die Pflege haben wir ein sauberes, schönes Fell.“

Seit gut einem Jahr gibt es Kneidls Hundesalon mit integriertem Shop in der Gemeinde Ehekirchen. Und der wird bestens angenommen, im Umkreis von etwa 100 Kilometer kommen Kneidls Kunden zum „Lieblingsplatz“ ihrer Schützlinge. „Ein Hundefriseur hat hier schlichtweg gefehlt. Es gibt weit und breit keinen richtig fest installierten, professionellen Hundesalon. Nur in den Städten, aber auf dem Land ist das genauso nötig. Statistisch gesehen hat ja jeder dritte Haushalt einen Hund. Ich habe meine dreimonatige Ausbildung beim Tierhotel in München absolviert und jetzt bin ich zertifizierter Hundefriseur“, berichtet Kneidl stolz.

Das Wiedersehen mit Frauchen Manuela Till ist jedes mal wieder der Höhepunkt des Friseurbesuchs, sowohl für Basti, als auch für Florian Kneidl, der seine zufriedene Kundschaft sehen will.