Weißenburg gelingt Pokal-Sensation

Weißenburg/Seligenporten (intv) Der Kreisligist FC/DJK Weißenburg schaffte gestern Abend den Einzug in die 2. Hauptrunde des Bayerischen Toto-Pokals. Das Team von Spielertrainer Markus Vierke kegelte in der 1. Runde keinen geringeren als den Regionalligisten SV Seligenporten aus dem Wettbewerb. Seligenporten ging zwar durch einen Treffer von Thomas Roas nach 45 Minuten in Führung, doch die Gastgeber steckten vor insgesamt 400 Zuschauer nicht auf und drehten die Partie. Jochen Schwenk (54.) und der eingewechselte Andreas Pfefferlein (75.) machten die Pokal-Sensation perfekt. Der Gegner für die 2. Hauptrunde wird am Donnerstag ausgelost. Der FC/DJK Weißenburg spielt dann am 27. oder 28. August.