Weiß-blauer Blickfang

Ingolstadt (intv) Wer die Tage am Rathausplatz in Ingolstadt vorbeikam, dem ist es sicher schon aufgefallen. Beim Aufbau des Ostermarktes herrscht geschäftiges Treiben. Wegen der Baustelle am Paradeplatz zieht der Osterbrunnen auch heuer wieder um auf den Rathausplatz. Um das blau-weiße Schmuckstück kümmert sich eine Hand voll Damen – mit Hingabe – denn die 12.000 Eier wollen perfekt platziert sein. Die Holzunterkonstruktion stammt vom Stadtbauhof, das Grün besorgt das Gartenamt. Dann übernehmen die Damen der Frauenunion das Kommando über die Krone. Allen voran Brigitte Fuchs, Ingolstadts ehemalige Dritte Bürgermeisterin. Sie behält den Überblick: „Wir engagieren uns ehrenamtlich und benötigen allein eine Woche für den Aufbau. Jedes Jahr gehen etwa 500 Eier zu Bruch, die bemalen wir unterm Jahr neu und stocken den Bestand so wieder auf.“

Nach vielfacher Kritik am kahlen Zaun vergangenes Jahr fällt der Rahmen des Ostermarkts heuer wesentlich bunter aus, Künstlerin Elfriede Regensburger hat für den Ostermarkt die Ingolstädter Stadtsilhouette gemalt. Rund um die Osterkrone gibt es einen kleinen Feinschmecker-Markt. Eröffnung ist am Donnerstag um 13.30 Uhr.