Wegen Dreckhaufen in Gegenverkehr geschleudert

Weilach (intv) Ein Dreckhaufen auf der Fahrbahn hat nach Angaben einer 24-jährigen Augsburgerin am Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall bei Weilach im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen geführt. Der Wagen der Frau sei demnach durch den Dreckhaufen ins Schleudern geraten und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kollidierte das Auto der Frau mit einem Lieferwagen, an dessen Steuer ein 77-jähriger Mann saß. Beim Aufprall wurde die 24-jährige Augsburgerin verletzt und mit Verdacht auf eine schwere Hüftverletzung per Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Der 77-jährige Mann blieb unverletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt laut Schätzung der Polizei rund 20.000 Euro.