Wegen des Wetters: Fischerstechen abgesagt

Neuburg/Ingolstadt (intv) Zwei Veranstaltungen in der Region sind wegen des Wetters abgesagt bzw. verschoben worden. In Neuburg haben die Fischergassler ihr Fest am Samstag zum ersten Mal in der Geschichte komplett abgesagt. Grund: Die schlechten Wetteraussichten und die hochwasserführende Donau. Ein Fischerstechen ist auf der Donau nicht möglich, wenn der Fluss Hochwasser führt. Leider gibt es für das beliebte Fest auch keinen Ersatztermin. Bisher musste nur ein einizges Mal das Fischerstechen ausfallen: Im Jahr 1999 wegen des damaligen Pfingshochwassers. Auch die für morgen geplante Eröffnung des Donaustrands in Ingolstadt ist erst einmal abgesagt, ebenfalls, weil zu viel Wasser in der Donau ist. Die Donaustrand-Betreiber hoffen jetzt, dass sie Freitag in einer Woche loslegen können, bei hoffentlich besserem Wetter.