Was ist auf der Ingolstädter Wiesn geboten? Ein Volksfest Rundgang

Ingolstadt (intv) Nur noch einmal schlafen, dann startet das Ingolstädter Herbstvolksfest. Beim Autoscooter wird noch geschraubt was das Zeug hält, damit die Ingolstädter Wiesn morgen pünktlich starten kann. Einige Attraktionen sind schon fahrbereit, so wie das sogenannte Roll-Over. In drei Minuten werden Sie hier auf drei verschiedene Arten durchgeschüttelt – inklusive Überschlag, vorwärts und rückwärts. Beim Avengers Royal können Sie den Überschlag aus der Höhe genießen. Kräfte bis zu 5 G sorgen für den Adrenalinkick.
Ruhiger ist das Laufgeschäft Alpenrausch. Aber Vorsicht mit Absatzschuhen! Verschiedenste Hindernisse sorgen dafür dass der Spaziergang nicht allzu leicht wird. Zahlreiche Kinderkarusselle und Klassiker, wie die Leopardenspur fehlen auch heuer nicht, schließlich soll ein Stück Tradition bewahrt werden. Marktleiter Marcus Jaud hat auch dieses Jahr wieder eine Schiffschaukel organisiert, weil er zeigen wolle, wo das Ganze mal angefangen hat und weil er nicht möchte, dass Fahrgeschäfte dieser Art aussterben. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Der Traditions-Imbiss Stark freut sich über seinen neuen, drei Meter langen Stand. Der Alte ist vor drei Jahren abgebrannt.
Jetzt müssen wir uns nur noch bis morgen gedulden. Ab 17 Uhr ist das Volksfest mit dem Bieranstich offiziell eröffnet und dauert dieses mal sogar zwei Tage länger, nämlich bis zum 03.10.2017.