Warnmeldung der Polizei

Neumarkt (intv) Am Donnerstag Mittag klingelte ein unbekannter Mann an der Haustür einer 80-jährigen Frau in Neumarkt. An der Wohnungstür drängte er sich in die Wohnung und fragte, ob sie Bargeld und Schmuck im Hause aufbewahren würde, da ein Täter verhaftet worden sei, der die Sachen gegen Falschgeld austauscht. Er gab sich als „Weber“ aus und zeigte einen grauen Ausweis mit der Aufschrift „POLIZEI“. Auf diesem befanden sich noch ein Lichtbild und eine Unterschrift. Als es wieder bei der Frau klingelte, verließ er fluchtartig die Wohnung. Nach polizeilichen Ermittlungen, hat der Mann nichts aus der Wohnung mitgenommen. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Männliche Person, ca. 165 cm groß, Alter ca. 50 Jahre, stark hervortretender Bauch, kräftig, ohne Bart. Der Täter sprach hochdeutsch.
Bekleidet war er mit einer schwarzen Steppjacke, dunkler Hose, grauer Kappe ohne Aufschrift.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i. d. OPf., Tel. 09181/4885-0.