Waldorf-Pädagogik in der Region

Schrobenhausen/Ingolstadt (intv) Bei einem Infoabend in Schrobenhausen hat sich jetzt eine Eltern-Initiative vorgestellt, die in der Lenbachstadt einen Waldorf-Kindergarten gründen möchte. Gemeinsame Tätigkeiten, künstlerische Gestaltung, Lernen am Vorbild sowie ein fester Tagesrhythmus für Kinder sind zentrale Punkte des Konzepts, das auf den Anthroposophen Rudolf Steiner (1861-1925) zurückgeht. Waldorf-Kindergärten gibt es bereits seit vielen Jahren in Aichach und Ingolstadt. Für einen Schrobenhausener Förderverein werden derzeit noch Mitglieder gesucht (Kontakt per Mail: waldorf-sob@gmx.de).

Wer sich über Waldorfpädagogik informieren möchte, kann an diesem Sonntag in der Westlichen Ringstraße 28 in Ingolstadt vorbeischauen. Der dortige Waldorf-Kindergarten veranstaltet von 9 bis 13 Uhr einen Tag der offenen Türe.

Einen ausführlichen Bericht über das Konzept der Waldorf-Pädagogik sowie mögliche diesbezügliche Kindergärten und Schulen in der Region sehen Sie demnächst bei intv.