Waldbrandgefahr steigt: Beobachterflüge starten

Ingolstadt (intv) In den Wäldern der Region steigt die Waldbrandgefahr. Deshalb starten Montag und Dienstag von Eichstätt aus Flugzeuge mit Waldbeobachtern. Auf festgelegten Routen fliegen die Beobachter, um mögliche Brände oder Feuerstellen früh zu entdecken. Wegen des trockenen  und warmen Wetters der vergangenen Tage herrscht teilweise hohe, morgen sogar sehr hohe Waldbrandgefahr. Jedes offene Feuer ist daher im oder in unmittelbarer Nähe zum Wald verboten.

Informationen zur aktuellen Gefahrenstufe finden Sie hier.