Waldbrand im Landkreis Schrobenhausen

Schrobenhausen (intv) In einem Waldgebiet bei Halsbach im Landkreis Schrobenhausen geriet gestern Mittag eine Fläche mit Jungholz in Brand. Innerhalb von eineinhalb Stunden konnten die acht Feuerwehren aus den umliegenden Orten das Feuer auf 5.000 Quadratmeter löschen.

Spezialisten der Brandfahndung untersuchten im Verlauf des Freitags den Brandort nach Spuren ab – es gibt keine eindeutigen Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung. Die Ermittler vermuten, dass eine weggeworfene Zigarette den Brand verursacht hat.

Die Polizei sucht weiter nach Hinweisen. Wer am Donnerstag etwas im Bereich des betroffenen Waldstücks Wahrnehmungen gemacht hat, sollte sich bei der Polizei unter 0841/93430 melden.