Wahlen: Vorbereitungen im Rathaus laufen

Ingolstadt (intv) Der 15. September rückt näher. Doch nicht nur die Politiker fiebern diesem Datum entgegen. Auch die Mitarbeiter der Rathäuser und Gemeinden in der Region bereiten sich auf die Landtags- und Bezirkswahlen vor. Im Wahlamt Ingolstadt haben die Mitarbeiter derzeit alle Hände voll zu tun. Die Wahlberechtigungskarten werden verschickt. Außerdem sortieren die Mitarbeiter die Unterlagen für die Briefwahl in Kuverts ein. Andreas Perlinger vom Wahlamt rechnet heuer mit etwa 35.000 Briefwählern bei Landtags- und Bundestagswahl. „Der Trend geht zur Briefwahl“. Anträge zur Briefwahl befinden sich auf den Rückseiten der Wahlbenachrichtungskarten. Alternativ können die Briefwahlunterlagen auch online unter www.ingolstadt.de beantragt werden.