Vorstellung der Kriminalstatistik der Polizeiinspektion Neumarkt

Neumarkt (intv) Mehr Menschen, weniger Straftaten. Diese positive Bilanz zog heute Vormittag die Polizeiinspektion Neumarkt, bei der Vorstellung der Kriminalstatistik für das Jahr 2016. Was viele Bürger sehr beunruhigt sind die Wohnungseinbrüche, auch hier waren die Zahlen im letzten Jahr rückläufig, allerdings mit leichter Tendenz nach oben für 2017. Ein großes Lob gab es vom Leiter der PI Neumarkt für die Bevölkerung. So würden vermehrt Sicherheitsmaßnahmen für Türen und Fenster getroffen und verdächtige Wahrnehmungen im Umfeld von aufmerksamen Mitbürgern an die Polizeiinspektion weiter geleitet. Im letzten Jahr bearbeitete die PI Neumarkt insgesamt 2758 Kriminalstraftaten. Das bedeutet einen Rückgang um 15 %. Und das bei einer Zunahme der Einwohnerzahl im Bereich der PI Neumark. Die Aufklärungsquote betrug knapp 67 Prozent.