Vorbericht Dynamo Dresden – FC Ingolstadt 04

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 will nach dem langersehnten ersten Saisonsieg am fünften Spieltag nun auch auswärts nachlegen. Am Sonntag um 13:30 Uhr treffen die Ingolstädter beim Kellerduell der Zweiten Bundesliga auf Schlusslicht Dynamo Dresden. Nach der Entlassung von Trainer Peter Pacult zeichnet sich als Nachfolger der derzeitige Vogts-Assistent Olaf Janssen ab, gegen Ingolstadt soll aber noch Sportdirektor und Interimscoach Steffen Menze die immer noch sieglosen Sachsen zum ersten Dreier führen.

Marco Kurz muss auf der anderen Seite auf Mittelfeldakteur Almog Cohen verzichten. Der israelische Nationalspieler wird auf Grund einer Sprunggelenksverletzung voraussichtlich drei Wochen lang pausieren müssen. Kapitän Christian Eigler ist trotz leichter Rückenprobleme am Sonntag einsatzbereit und drängt nach seinem ersten Saisontor auf eine Rückkehr in die Startelf.

Beim zuletzt vom FC Augsburg umworbenen Offensivakteur Caiuby haben die Schanzer nun ein Machtwort gesprochen, der beste Torschütze der letzten Saison bleibt definitiv beim FC 04.

Im letzten Spiel vor der Länderspielpause könnten sich die Schanzer mit einem Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht weiter Luft verschaffen.