Le Mans: Audi siegessicher – Duval fällt aus

Ingolstadt/Le Mans (intv) Ein schwerer Unfall von Audi-Werksfahrer Loïc Duval hat das erste Training für die 82. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans überschattet. „Loic kam mit 270 km/h von der Fahrbahn ab und flog in einen Sicherheitszaun. Ihm geht es gut, er hat das Krankenhaus schon wieder verlassen“, sagte Audi-Sport-Kommunikationschef Jürgen Pippig im intv-Telefoninterview.

Audi wird natürlich trotzdem bei den 24 Stunden von Le Mans antreten. Für Duval geht Ersatzfahrer Marc Gené aus Spanien an den Start. Und die Kollegen wollen gewinnen, auch für Loic Duval. Doch in diesem Jahr kommt es zum Kampf der Giganten. Neben Le Mans-Rekordsieger Porsche will auch Toyota für Furore sorgen.

Am Samstag um 15 Uhr geht es los. Die Highlights des Rennens sehen Sie nächste Woche auf intv.