Von Südamerika nach Deutschland

Reichertshausen (intv) Sie ist 25 cm groß, hat meist ein gelbes Schlagpolster und vier rote Federn, die ihre Flugbahn kontrollieren – die Indiaca. Ein Spiel besteht aus zwei Gewinnsätzen und eine Mannschaft aus fünf Spielern. Pro Satz können 25 Punkte erreicht werden.

In Norddeutschland gibt es sogar ein richtiges Ligasystem, dem Süden fehlen hierfür leider ausreichend Mannschaften. Nichtsdestotrotz wird auch bei uns in der Region Indiaca gespielt. Und zwar nicht nur irgendwie, sondern auf Weltklasseniveau. Für eine Mixed-Mannschaft des ISC Reichertshausen geht es Ende August zur Indiaca Weltmeisterschaft nach Japan. Das Training dafür läuft bereits. Krafttraining, Taktik, Schlagtechnik – alles muss sitzen.

Einen ausführlichen Bericht über Indiaca und den ISC Reichertshausen sehen Sie heute Abend ab 18 Uhr in der intv teleschau.