Von „Hot“ bis „Crazy“: Waidhofen startet durch

Waidhofen (intv) Es ist mal wieder sehr „hot“ und ziemlich „crazy“, das Showprogramm der Faschingsgesellschaft Waidhofen: Am Wochenende hatten die Tänzerinnen und Tänzer zu einem großen Gardetreffen nach Seibersdorf geladen. Sieben Garden aus der Region zeigten ihr aktuelles Programm. Darunter war auch die gastgebende Showtanzgruppe „Hot & Crazy“ mit einer Mischung aus sanften Walzerklängen und fetzigen Rock’n’Roll-Rhythmen zu finden. Gewagte Hebefiguren, flotte Kicks und spektakuläre Saltos gehören zu den Spezialitäten der Tänzer, die von der zweimaligen Rock’n’Roll-Weltmeisterin Beate Wolf trainiert werden. Das Programm steht dieses Jahr unter dem Motto „Eurovision Song Contest“.

Auch der Waidhofener Elferrat schritt traditionell auf die Tanzfläche; bei einer Spaß-Einlage bewegten sich die kostümierten Vereinsmitglieder zu aktueller Musik des Hip-Hop-Duos „LMFAO“ oder zum bekannten Titel „The Time of My Life“ aus Dirty Dancing.

Unterdessen laufen die Vorbereitungen für den großen Faschingsumzug in Waidhofen auf Hochtouren. „Wir haben alle Genehmigungen eingeholt und beginnen mit dem Wagenbau“, so Präsidentin Daniela Weber. Der Umzug findet am Faschingssonntag (2. März) um 14 Uhr statt. Anschließend laden die Narren zum bunten Faschingstreiben in die Waidhofener Turnhalle.