Von Faszien-Fitness bis Japanisch-Sprachkurs

Neuburg a.d. Donau (intv) „Man lernt nie aus“, das sagen sich auch die Verantwortlichen der vhs Neuburg. Mit dem neuen Frühjahrsprogramm haben sie einen weiteren Rekord aufgestellt: um 91 neue Kurse wurde das Bildungsangebot Volkshochschule erweitert. Über 1.000 Anmeldungen sind allein vergangene Woche bei der vhs eingegangen. Die Telefone stehen nicht still, freut sich Geschäftsführerin Christa Jerominek-Mundil: „Wir haben im Jahr 2014 noch einmal einen Riesensprung gemacht, wir haben insgesamt knapp 14.000 Teilnehmer, die bei uns Kurse besucht haben. Das ist im Vergleich zu 2013 auch noch mal ein Sprung von fast 13%.“

Im Frühjahrsprogramm, das bis Juli läuft, sind es 540 Kurse. Von verschiedensten Sprachen bis hin zu Instrumentalunterricht, ob „Junge vhs“ oder Kurse 50Plus: Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch Vorträge zu Beruf und Karriere oder Computerkurse werden angeboten. Einer der größten Bereiche ist und bleibt jedoch „Gesundheit und Fitness“: „Da sind die Renner wie jedes Jahr Yoga, Pilates, autogenes Training, Rückenschule, auch Zumba ist sehr gefragt wieder dieses Semester und wir haben auch neue Kurse im Angebot, wie Faszien-Fitness. Das ist eine neue Art des Trainings, das sich auf das Bindegewebe konzentriert“, erklärt Jerominek-Mundil.

Zumba bekommt also Konkurrenz. Und auch das Schlossfest greift die vhs thematisch auf, unter anderem mit den Bastelkursen „Buchskränzchen“ und „Schlossfestfiguren“ oder „Höfische Tänze für jedermann“. Das macht doch Vorfreude auf Ende Juni, wenn es in der Ottheinrichstadt wieder heißt: „Jungpfalz vivat hoch!“