Von Baggerschaufel erschlagen

Ingolstadt (intv) Gestern Nachmittag hat sich an einer Baustelle im Monikaviertel in Ingolstadt ein tödlicher Betriebsunfall ereignet. Laut Ermittlungen der Kriminalpolizei war ein 42 Jahre alter Mann mit Arbeiten an Spundwänden beschäftigt, als sich eine etwa 700 Kilo schwere Baggerschaufel löste und den Ingolstädter mit voller Wucht traf. Der Arbeiter erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Baggeführer erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.