Von Angeln bis Zumba®: Erfolgreiches Ferienprogramm in Hörzhausen

Schrobenhausen (intv) Probefischen an der Paar, ein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr und eine Spaßolympiade mit der Katholischen Pfarrjugend – nur drei Beispiele für actiongeladene Sommeraktionen, die es in diesem Jahr in Hörzhausen und Halsbach gab. Denn in einer bislang beispiellosen Kooperation haben sämtliche Vereine und Organisationen der beiden Schrobenhausener Ortsteile ein buntes Kinder-Ferienprogramm zusammengestellt.

Rund 40 Kinder haben sich für die Angebote angemeldet, bilanziert Mitorganisator Friedrich Endres: „Die meisten Kinder wollten wissen, wie man Eis herstellt“ – bei den diesjährigen Augusttemperaturen kaum verwunderlich – und so besuchte man gemeinsam die Speiseeisfabrikation der Konditorei Seitz in Steingriff. Auch ein Zumba® Kids Kurs wurde angeboten. „Dieses Fitnessprogramm ist mit kindgerechten Liedern speziell auf die Zielgruppe ab 4 Jahren abgestimmt“, sagt Patricia Häuslinger, die sich lizenzierter Zumba® Instructor nennen darf. Den Kursteilnehmerinnen Lilly und Hannah haben die Tier-Choreographien am meisten Spaß gemacht: „Wir haben wie Pinguine und Hamster getanzt“, so die achtjährigen Freundinnen.

„Am Ferienprogramm beteiligt war auch das Netzwerk Jugend des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen“, berichtet Pfarrer und Jugendseelsorger Dominik Zitzler. Dieses bietet unter dem Label Voglwuid einen Internet-Eventkalender für vereinsübergreifende Jugendaktivitäten an.

Am heutigen Freitag findet im Rahmen des Ferienprogramms noch ein Lichtgewehr-Schießen für Kinder beim Schützenverein Fortuna Halsbach Hörzhausen statt. Kommenden Mittwoch will die Pfarrjugend mit den Kindern eine Bastelaktion im Pfarrheim durchführen.

Eindrücke vom Hörzhausener Ferienprogramm (Fotos: Katharina Dorner, Tobias Winter, Friedrich Endres)

Spendenlauf mit Abschlussparty

Die ganz große Aktion wartet jedoch am 19. September: Beim großen gemeinsamen Abschlussfest auf dem Sportgelände des SV Hörzhausen soll ein Spendenlauf unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“ stattfinden. Die Idee dazu hatten drei Jugendgruppenleiterinnen der Pfarrjugend. „Vor drei Jahren gab es bereits einen Paartallauf, der kam auch bei uns Jugendlichen gut an“, sagt die fünfzehnjährige Katharina Dorner. Mit den Einnahmen aus dem Spendenlauf wollen die Teenager das Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Josef in Schrobenhausen unterstützen.

Gesucht werden für die Aktion nicht nur Kinder und Jugendliche, die mitlaufen wollen, sondern auch finanzielle Unterstützer: Für jede gelaufene Runde soll ein Euro gespendet werden; entweder durch Firmen – oder auch Eltern, Verwandte und Freunde. Anmelden für den Lauf kann man sich bereits diesen Sonntag (06.09.) im Rahmen des Halsbacher Schutzengelfestes. „Wir haben auch eine Facebook-Event dazu erstellt“, ergänzt Gruppenleiterin Lisa Heigl. Weitere Infos gibt es zudem auf der Internetseite www.hoerzhausen.de.