Vom eigenen Auto erfasst und getötet

Neumarkt (intv) In Neumarkt ist eine Frau am Montagvormittag offenbar von ihrem eigenen Auto erfasst und getötet worden. Passanten hatten die 58-jährige gegenüber ihrer eigenen Grundstückseinfahrt gefunden. Sie hatte eine stark blutende Kopfwunde und lag vor ihrem Auto. Die Frau starb wenig später in einem Krankenhaus an ihren schweren Kopfverletzungen. Die Polizei geht davon aus, dass die 58-jährige aus ihrem Auto gestiegen war, als der Motor lief und der Schalthebel der Automatik auf Rückwärts stand. Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.